Vasilina

Tätigkeit
Übungsleiterin

Hallo zusammen, mein Name ist Vasilina.
Ich bin in Irkutsk geboren, das in der Nähe des tiefsten Süßwassersees der Erde, dem Baikalsee, liegt.
Als ich ein Kind war, zelteten meine Familie und ich am Ufer des Baikalsees, fingen Fische und kochten über einem Lagerfeuer.
Dort erforschte ich die örtliche Flora und Fauna, stellte ein Herbarium zusammen und “jagte” Insekten.
In der Schule besuchte ich die Physikklasse und träumte davon, in die Biologieklasse wechseln zu dürfen.
Später war ich jedoch von Computern fasziniert, und meine Eltern meldeten mich in der Computerschule an, die ich drei Jahre lang abends nach der „normalen“ Schule besuchte.
So freundete ich mich mit der Technik an, lernte die ersten Programme des MS Office-Pakets und die Programmiersprache VBA kennen und baute meine erste Systemanlage.
Nach dem Gymnasium besuchte ich die Pädagogische Universität, wo ich mein Studium in Physik und Informatik mit Auszeichnung abschloss.
Als ich nach Deutschland kam, wurde mein Abschluss nicht sofort anerkannt.
Also habe ich einen Bachelor-Abschluss in Informatik an der Universität Oldenburg gemacht und angefangen, im IT-Bereich zu arbeiten.
Nach ein paar Jahren wurde mein Lehrdiplom anerkannt und ich durfte als Lehrerin arbeiten.
Von da an begann ich, mein Wissen über Informatik an Erwachsene und Kinder gleichermaßen weiterzugeben.
Das Beste an diesem Prozess ist für mich, die Begeisterung und das Funkeln in den Augen meiner Schüler zu sehen, wenn sie ihre Ziele erreichen.
Ich liebe nicht nur das Lehren, sondern auch das Lernen. Deshalb nehme ich regelmäßig an neuen Kursen teil und lerne neue Fähigkeiten (Zeichnen, Neurographie, Design, Yoga usw.).

Im Märchenkoffer bin ich seit 2020 tätig und habe bereits mehrere Offline-Aktivitäten in den Bereichen Informatik und Zeichnen durchgeführt.
Im Schuljahr 2021/22 war ich Projektleiter des Märchenkoffers “Haus der Mehrsprachigkeit”, wo ich mit einem Team von Lehrern aus verschiedenen Ländern wunderbare Aktivitäten für Kinder in Polnisch, Türkisch, Ukrainisch und Russisch organisiert habe.
Es gibt noch so viele weitere interessante Dinge, die in Zukunft passieren werden!

Es gibt noch so viel mehr zu erleben!